Weihnachtsturnier des PSV 2017

16.12.2017 | A. Pfeiffer

Am 16.12.17 war es wieder soweit und der Verein lud die Judokas zum traditionellen vereinsinternen Weihnachtsturnier kurz vor den anstehenden Feierlichkeiten ein. Rund 50 unserer Kids, Teens und Männer fanden im vorweihnachtlichen Stress die Zeit, sich in fairen Wettkämpfen noch ein letztes Mal in diesem Jahr unter den Augen der anwesenden Eltern zu messen. Auch unsere engagierten Übungsleiter, Kampfrichter und Vorständler ließen es sich nicht nehmen, noch einmal in unserer Halle in ihrer Funktion aktiv zu sein. Ebenso konnten wir unser Ehrenmitglied, Dr. Dzialek, begrüßen.

Aber mittlerweile wissen fast alle, dass kleine Weihnachtsgeschenke das sportliche Jahr abschließen. Diese wurden den beteiligten Sportlern zur Siegerehrung überreicht. Ein Dank erhielten ebenfalls unsere Übungsleiter und Kampfrichter für ihren Einsatz im Sportjahr 2017.

Für ihre gezeigten Leistungen im gesamten Sportjahr sowohl durch ihren Einsatz beim Training, bei Wettkämpfen oder durch ihre Vorbildfunktion bekamen Luzius Buhlan, Nikolas Liermann, Anton Steiniger, Juanna Panneck und Sebastian Dinter die Auszeichnung als Jahresbeste.

 

Wie in jedem Jahr dankten wir zugleich unseren fleißigen Bienchen in der Küche, Birgit und Kathrin, die zu jedem Turnier unsere Küche mit absichern. In diesem Jahr bedankten wir uns ebenfalls bei unseren Eltern, die uns als Kraftfahrer zu Wettkämpfen, als Listenschreiber oder im Trainingslager bei der Absicherung von Mahlzeiten unterstützen.

Mit den besten Wünschen zur Weihnachtszeit verabschiedete sich unser Vorsitzender, Mario Machill, von allen Anwesenden. Zum Abschluss packten noch einmal alle Vereinsmitglieder und auch so manche Eltern fleißig mit an, um die Halle wieder in ihren Ursprungszustand zu versetzen.


Drucken